Wer Falten den Kampf ansagen möchte und zudem etwas jugendlicher und frischer wirken will, kann gegen die Zeichen der Zeit angehen. Das Geheimnis liegt in Botox®, welches in Fachkreisen auch als Botulinumtoxin A bezeichnet wird. Durch gezielten Einsatz lassen sich damit nämlich Mimikfalten geschickt reduzieren. Dabei wird das Botox® in spezielle Bereiche der Gesichtsmuskulatur gespritzt. Durch die Injizierung wirkt das Gesicht anschließend straffer und verjüngter.

Wie kann Botox® Falten reduzieren?

Das Botulinumtoxin A wird seit geraumer Zeit im Rahmen der ästhetischen Medizin angewandt. Der Stoff hat eine muskellähmende Wirkung und hemmt beim Einsatz die Signalübermittlung der Nervenzellen mit dem Muskel. Aufgrund der jeweiligen Dosierung schwächt das Botox® die jeweiligen Muskelkontraktionen. Es blockiert also Nervenimpulse und verhindert so ein Zusammenziehen von Muskeln. Gleichzeitig werden Gesichtsfalten aufgepolstert. In der Regel hält der Effekt zwischen 3 bis 4 Monaten an.

Welche Vorteile erwarten mich bei einer Behandlung?

In den vergangenen Jahren hat sich Botox® immer mehr durchsetzen können und erfreut sich daher mittlerweile wachsender Beliebtheit. Es gilt derzeit als sicheres Mittel im Bereich der Faltenbehandlung und wird auch für andere Zwecke wie z.B.

  • in der Neurologie (gegen Migräne sowie Schiefhals)
  • gegen Akne- sowie Talküberproduktion
  • Hyperhydrosis (übermässiges Schwitzen)
  • chronisches Lidzucken oder Lidkrämpfe
  • Bruxismus (Zähneknirschen)
  • Gesichtslähmungen

und vieles mehr eingesetzt. Patienten, die an den o.g. Problemfeldern leiden können sich mit Botox® bei Dr. Chichalki in Wien behandeln lassen. Je nach Behandlungsrahmen tritt eine Besserung ca. 4-7 Tage nach der Anwendung auf. Die volle Wirkung bei einer Faltenbehandlung ist nach ca. 14 Tagen vollkommen erkennbar.

Behandlung mit Botox in wenigen Schritten

Vor dem eigentlichen Eingriff steht die Beratung im Vordergrund, bei dem Wünsche und Möglichkeiten besprochen werden. Die Beratung nebst Behandlung nimmt in der Regel einen Zeitraum von einer halben Stunde bis 45 Minuten in Anspruch. Nachdem Botox® zum Einsatz kam, hält die Wirkung zumeist 4 bis 6 Monate an, danach ist eine Nachbehandlung möglich.

Vorteilhaft: Nach der Sitzung sind keine Ausfallzeiten zu erwarten. Der Patient ist direkt wieder gesellschaftsfähig und kann seine Arbeit sowie das alltägliche Leben aufnehmen. In der Regel haben Anwender nicht mit Schmerzen zu rechnen. Gelegentlich ist ein leichtes Brennen im Rahmen des Behandlungsgebietes möglich. Hierfür kann eine kühlende Creme verabreicht werden.

Kosten der Botox®-Behandlung

Je nach Behandlungswunsch können verschiedene Preise anfallen. Hierfür werden Hautregion und Beratung verrechnet.

  • Krähenfüße – ab 240,00 Euro
  • Oberflächliche Falten – ab 250,00 Euro
  • Gummy-Smile – ab 250,00 Euro
  • Stirn – ab 280,00 Euro
  • Zornesfalte inkl. Krähenfüße – ab 320,00 Euro

Der genaue Kostenaufwand wird bei dem Beratungsgespräch festgelegt. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt auf mit

Dr. med univ. Najib Chichakli
Johannesgasse 12/5
1010 Wien
Tel: +43 660 666 377 7
E-Mail: [email protected]